Gründerinterview mit Alchemy Productions

Videoproduktion Alchemy Productions

Startups stellen sich im Gründerinterview vor und geben angehenden Gründern Tipps und Tricks für den Schritt in die Selbstständigkeit. Diesmal: Alchemy Productions aus Solingen.

Wie heißt euer Startup und was macht ihr?

Wir sind Alchemy Productions und machen professionelle Film- und Videoproduktionen. Wir bieten audio-visuellen Content für unsere Kunden im Bereich Werbe- und Imagefilm, Musikvideo-Produktion, Live-Konzertaufzeichnungen, Teaser und Trailer sowie Dokumentationen und Hochzeitsvideos jeglicher Art.

Wer sind die Gründer und wie habt ihr euch kennengelernt?

Die Gründer sind Stephan Hinze und Maximilian Hansen. Wir haben uns über einen gemeinsamen Freundeskreis und das gemeinsame Interesse am Film kennengelernt und arbeiten jetzt seit gut drei Jahren zusammen.


Wie seid ihr auf die Idee gekommen, gerade in diesem Bereich selbstständig zu werden? Was treibt euch an?

Die Grundidee war, das Hobby zum Beruf zu machen und in einem Bereich zu arbeiten, der uns erfüllt. In den Räumlichkeiten unserer Agentur sind wir fast immer mit einer Kamera in der Hand anzutreffen und auf der Suche nach dem perfekten Shot. Die Möglichkeit, selbstbestimmt arbeiten zu können ist, was uns antreibt. Genauso wie auch der Gedanke, etwas aus dem Nichts zu erschaffen, was Menschen sich mit Freude anschauen.


Seit wann gibt es euch?

Offiziell seit dem 1. März 2014.


Euer Geschäftsmodel ist so genial, weil……

wir filmisch neue Wege gehen. Normalerweise braucht man für eine gute Video-Produktion vor allem eine Menge Geld. Mit unserer effizienten Arbeitsweise schaffen wir es, bezahlbare Preise für unsere Arbeit anzubieten, dabei aber Effekte im Film zu kreieren, die es bisher nicht gab und die den Zuschauer überraschen. Unsere Kreativität ist dabei unser Kapital. Ich denke, das macht uns so einzigartig. Wir arbeiten außerdem gerne nah am und mit dem Kunden.

Startup_AlchemyProductions im Interview

V.l.n.r. das Team von Alchemy Productions: Tim Esser, Max Hansen, Stephan Hinze


Gab es Hürden oder Hindernisse auf dem Weg in die Selbstständigkeit?

Hauptsächlich selbst geschaffene, in den eigenen Köpfen. Zweifel an der eigenen Idee sind in der Anfangszeit normal, aber zu viel Grübeln zehrt an der Motivation. Das Wichtigste ist, sich stets vor Augen zu führen, dass man selbst für den Erfolg oder Misserfolg des eigenen Geschäftsmodells verantwortlich ist. Und das gerade das eine große Chance darstellt.


Was könnt ihr aus eurer Erfahrung angehenden Startups raten?

Kümmert euch frühestmöglich um einen guten Steuerberater und verkauft euch nicht unter Wert.


Wo seht ihr euch in einem Jahr?

In einem Jahr werden wir hoffentlich noch ein bis zwei zusätzliche Cinema-Kameras für größere Produktionen haben. Auch eine Erweiterung des Teams wäre möglich.


Was ihr sonst noch sagen möchtet:

Die ständige Vernetzung und der Austausch mit anderen Start-Ups hat uns schon so viele Türen geöffnet – unbedingt weiterzuempfehlen. Hier geht also immer noch etwas mehr, wenn man sein Büro in den Räumen eines Coworking Space hat.


über Alchemy Productions 

jung. kreativ. mit Liebe zum Detail. Zuhause im Zentrum des Medienbundeslandes NRW und getrieben von dem eigenen Anspruch, out of the box zu denken, produziert Alchemy Productions kreativen, audio-visuellen Content, unter dem Einsatz neuster Software und mit ständig wachsendem Know-How.

Fenja Engelhardt
Folgen auf

Fenja Engelhardt

Redaktion, PR & Online Marketing bei founderio.com
Fenja Engelhardt ist Leiterin der Redaktion von founderio.com, einer Startup Plattform, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Gründer und Startups online zu unterstützen und jungen Wachstumsunternehmen eine zentrale Anlaufstelle für die erfolgreiche Geschäftsentwicklung zu bieten. Wer dazu mehr erfahren möchte oder Interesse an einer Zusammenarbeit hat, schreibe bitte an contact@founderio.com.
Fenja Engelhardt
Folgen auf

Letzte Artikel von Fenja Engelhardt (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*